Mau mau welche karten

mau mau welche karten

Beim vor allem in Deutschland und Österreich sehr verbreiteten Kartenspiel - Klassiker ist Mau Mau ist, wie auch bei UNO, das Ziel des Spiels die Karten. Das Kartenspiel Mau - Mau ist ein Legespiel, das heißt gewonnen hat derjenige Spieler, welcher zuerst alle Karten ablegen kann. Beim Legen der letzten Karte. Die Grundidee des Mau - Mau -Spiels ist denkbar einfach und deshalb Der Spieler, der seine Karten zuerst abgeworfen hat, ruft „ Mau - Mau “ und hat gewonnen!.

Video

Schwimmen Regeln - die Spielregeln des beliebten Kartenspiels mau mau welche karten

Mau mau welche karten - Zester-Reibe über

Passt sie, darf die Karte sofort ableget werden. Your browser will redirect to your requested content shortly. Das Spiel Mau-Mau lebt von seinen sogenannten Fieslingen und Schnäppchen: Ja, das war bei uns auch immer so: Das Kartenspiel Mau-Mau ist ein weltweit sehr beliebtes Spiel für Kinder und Erwachsene. Es wird ein Kartengeber ausgelost, der an jeden Spieler sechs Karten austeilt. Frage von TheRipperNo1 Wenn ein Bube gespielt wird, darf sich der Spieler eine Farbe wünschen. Allstar Permanenter LinkNovember 1st, Auch auf langweiligen Bus- und Bahnfahrten hat sich das Spiel bewährt. Die restlichen Karten werden als Talon verdeckt auf dem Tisch abgelegt. Vergisst der Spieler das Melden und ein anderer Spieler bemerkt dies bevor der nächste Spieler seine Karte legt, so muss er als Strafe eine oder zwei Karten ziehen und hat das Spiel nicht gewonnen. Aktionen Sprechstunden Specials basketball euroleague live ticker RatKompakt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu “Mau mau welche karten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *